Entdecken Sie den
Winter in Gröden

Winter in Gröden: Schon die Vorstellung davon lässt das Herz von Sportlern und Naturliebhabern höher schlagen

Eigentlich ist es ganz einfach: Wer Wintersport liebt, liebt den Winter in Gröden. Denn so still es in einer Landschaft im Schnee auch wird, so sehr die Sonne die Schneekristalle zum Funkeln bringt, so tief man die Magie einer Winterlandschaft in der Seele spüren mag – letztendlich sind die Dolomiten nicht nur ein Winter-, sondern auch und vor allem ein Wintersportparadies. Und das Dolomites Hotel Monte Pana ist ein ideales Basislager, von dem aus man die winterliche Welt rund um den Langkofel erkunden kann.

Am besten geht das natürlich auf Skiern. Lange Anfahrten und eine mühsame Parkplatzsuche stehen dabei für Gäste des Dolomites Hotel Monte Pana nicht auf dem Programm. Sie gehen in den Skiroom unseres Hotels, nehmen die Skischuhe vom Skischuhwärmer, ziehen diese an und schnallen auch schon die Ski an. Schließlich erreicht man den Sessellift auf den Mont de Seur problemlos mit den Skiern an den Füßen. Der Sessellift bietet auch den Einstieg ins Skikarussell Dolomiti Superski, das ein Dutzend Skigebiete in den Dolomiten umfasst und mit der Sella Ronda ein einmaliges Skierlebnis rund um den Sellastock. Diesen kann man gänzlich umrunden, ohne je eine Piste zweimal fahren zu müssen.

Wer sich das nicht zutraut und den Umgang mit den Skiern erst lernen möchte, kann auf die Dienste eines Skilehrers zurückgreifen. Eine der renommiertesten Skischulen im Tal hat gar einen Schalter bei uns im Hotel. Üben kann man dann direkt vor dem Haus. Hier wartet ein Übungshang und Kinder können sogar unmittelbar vor der Terrasse ihre ersten Schwünge ziehen. Stets unter den Augen ihrer in der Sonne relaxenden Eltern.

Auch wer die Langlauf- den alpinen Brettern vorzieht, findet in unmittelbarer Nähe zum Hotel beste Voraussetzungen vor. Hier kann man in einige der Loipen einsteigen, die sich durch die Grödner Wälder und über die Bergwiesen ziehen. Auf ihnen kann man Sport und ein intensives Naturerlebnis optimal verbinden.

Das gilt auch für das Wandern mit Schneeschuhen, mit denen sich die Winterlandschaft auch weglos erschließen lässt. Und wer’s gemütlicher haben möchte, folgt einem der unzähligen Wege und Steige in den verschneiten Dolomiten.

Das Erlebnis eines Winters in Gröden beschränkt sich indes nicht auf Sport und Natur, auch Kulturliebhaber kommen nicht zu kurz. So lohnen Spaziergänge durch die weihnachtlich beleuchteten Dörfer und der Besuch eines der traditionellen Weihnachtsmärkte, auf dem es für alle und jeden etwas gibt.

Winter in Gröden ist – das können Sie uns glauben – ein Genuss für alle Sinne.

The mountains are calling and I must go

John Muir